Image
Image

Beim Kreis Kleve ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung Jugend und Familie eine befristete Vollzeitstelle als

Image

Verwaltungswirtin / Verwaltungswirt (m/w/d) bzw.
Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)
im Aufgabenbereich Erhebung von Elternbeiträgen

nach der Elternbeitragssatzung des Kreises Kleve für die Betreuung von Kindern in Kindertagespflege und Kindertageseinrichtungen zu besetzen. Es handelt sich um eine zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristete Stelle mit der Option der anschließenden Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei Vorliegen der persönlichen und stellenplanmäßigen Voraussetzungen. Dienstort ist die Stadt Kleve.

Aufgabengebiet:

    • Berechnung und Festsetzung von Elternbeiträgen für die Betreuung von Kindern in Kindertagespflege und Kindertageseinrichtungen
    • Bearbeitung von Anträgen auf Überprüfung des Elternbeitrages
    • Jährliche Überprüfungen der Einkommensverhältnisse und endgültige Feststellungen von Elternbeiträgen
    • Überprüfung von Zahlungseingängen und Veranlassung von Auszahlungen
    • Bearbeitung von Widersprüchen
    • Bearbeitung von Stundungs-, Niederschlagungs- und Erlassanträgen
    • Information und Beratung beitragspflichtiger Personen

    Ihr Profil:

      • abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder
      • abgeschlossener Verwaltungslehrgang I (vormals Angestelltenlehrgang I) oder
      • Befähigung für die Laufbahn der Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 des allgemeinen Verwaltungsdienstes in den Gemeinden und Gemeindeverbänden im Lande Nordrhein-Westfalen.
      • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
      • selbstständiges und teamorientiertes Handeln sowie Eigeninitiative
      • EDV-Kenntnisse (Word und Excel)

    Wir bieten:

      • ein zunächst für die Dauer von zwei Jahren sachgrundlos befristetes Arbeitsverhältnis (Bewerberinnen und Bewerber, die bereits beim Kreis Kleve beschäftigt sind oder waren, können daher nicht berücksichtigt werden). Bei Bewährung und Vorliegen der stellenplanmäßigen Voraussetzungen wird eine anschließende Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Aussicht gestellt.
      • eine Beschäftigung in Vollzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Die zu besetzende Stelle kann auch in Teilzeit mit einer geringeren wöchentlichen Arbeitszeit besetzt werden, sofern mehrere Teilzeitbewerbungen vorliegen und durch entsprechende Festlegungen der Arbeitszeiten eine entsprechende Stellenbesetzung erreicht werden kann.
      • Entgelt nach Entgeltgruppe 7 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst –TVöD-
      • Möglichkeit einer flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeit) verbunden mit der Möglichkeit zur teilweisen Verrichtung im Homeoffice (nach Einarbeitungsphase)

      Die Kreisverwaltung Kleve ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber, der die Vereinbarkeit von Familie sowie Pflege und Beruf unterstützt.

      Zusätzlich bieten wir

      • einen sicheren und krisenfesten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
      • transparente Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst –TVöD
      • betriebliche Gesundheitsförderung, Zuschuss zu Sport/Fitness
      • bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung
      • angenehme, kollegiale Arbeitsbedingungen in einem modernen Umfeld
      • hauseigene Kantine mit Mittagstisch (auch vegetarisch)
      • Mitarbeiterparkplätze (Tiefgarage)

    Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und diesen gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

    Für fachliche Informationen steht Ihnen Herr Schümmer, Tel. 02821/85-486, E-Mail: henrik.schuemmer@kreis-kleve.de gerne zur Verfügung. Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Verbeet, Tel. 02821/85-556.

    Bei Interesse an der vorgestellten Tätigkeit bewerben Sie sich bitte bis zum 03.03.2024 online über den Button "Online-Bewerbung" und laden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Kopien von Urkunden und Zeugnissen sowie Beschäftigungsnachweisen) im Bewerbungsportal hoch.

    Alternativ richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die

    Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung