Image
Image

Der Kreis Kleve sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Kataster und Vermessung im Fachbereich Technik eine / einen

Image

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d)
der Fachrichtungen
Vermessungswesen, Geodäsie, Geoinformation
oder vergleichbar

im Bereich Liegenschaftskataster.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden am Dienstort Kleve. Das Entgelt richtet sich nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Im Kreis Kleve leben mehr als 300.000 Einwohnerinnen und Einwohnern in 16 Städten und Gemeinden. Die schöne Lage des Kreises am unteren Niederrhein bietet vielfältige Lebens- und Freizeitmöglichkeiten für jedes Alter und gute Verkehrsanbindungen ins umliegende Rheinland, das Ruhrgebiet und die Niederlande.

Im Rahmen dieser Ausschreibung werden jederzeit Bewerbungen entgegen genommen und nach Bewerbungseingang ein Auswahlverfahren durchgeführt.

Schwerpunkte der Sachbearbeitung sind:

  • Prüfung, Bearbeitung und Übernahme von Vermessungen, insbesondere Teilungs- und Grenzvermessungen, in das Liegenschaftskataster inkl. der notwendigen Homogenisierung
  • Prüfung, Bearbeitung und Übernahme von Flurbereinigungen und Baulandumlegungen in das Liegenschaftskataster
    • Umsetzung von Qualitätssicherungsmaßnahmen in Bezug auf das Geobasisinformationssystem des Liegenschaftskatasters

      Ihr Profil:

      • Abgeschlossenes Studium (FH/TH/Uni Diplomgrad oder Bachelor/Master) der Fachrichtungen Vermessungswesen, Geodäsie, Geoinformation oder vergleichbar
      • Kenntnisse im Aufgabenbereich der Führung des Liegenschaftskatasters
      • Kenntnisse moderner Messverfahren sowie im Bereich der Ausgleichsrechnung
      • Kommunikationsfähigkeit mindestens C1 Level
      • EDV-Kenntnisse (Office-Anwendungen)
      • Vorzugsweise ergänzen Sie Ihr persönliches Profil durch
        Berufserfahrung im Bereich des amtlichen Vermessungs- und Katasterwesens
        Kenntnisse des ALKIS-Datenmodells
        Erfahrung mit der ALKIS-Software (vorzugsweise ibR)
        Erfahrung im Bereich der Geoinformation (z.B. KAFKA, Geo8, GEORG)

      Für eine Stellenbesetzung kommen auch Berufsanfängerinnen / Berufsanfänger (m/w/d) in Betracht.

      Eigenverantwortliches, leistungs- und teamorientiertes Handeln wird erwartet. Zudem verfügen Sie über ein hohes Maß an Kooperations- und Motivationsvermögen und kommunikative Fähigkeiten.

      Wir bieten:
      • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (39 Wochenstunden).
        Die zu besetzende Stelle kann auch in Teilzeit nachbesetzt werden, sofern mehrere Teilzeitbewerbungen vorliegen und durch entsprechende Festlegungen der Arbeitszeiten eine volle Stellenbesetzung erreicht werden kann.
      • Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TVöD

      Die Kreisverwaltung Kleve ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber, der die Vereinbarkeit von Familie sowie Pflege und Beruf unterstützt.

      Zusätzlich bieten wir

      • eine sinnstiftende Tätigkeit in einer gemeinwohlorientierten und bürgernahen Kreisverwaltung
        • eine transparente Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst –TVöD
        • zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung
        • betriebliche Altersversorgung
        • betriebliche Gesundheitsförderung, Zuschuss zu Sport/Fitness
        • Jahressonderzahlung
        • Möglichkeit einer flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeitgestaltung
        • Möglichkeit zur Arbeit im Home-Office nach Einarbeitung
        • gute digitale Ausstattung
        • bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung
        • angenehme, kollegiale Arbeitsbedingungen in einem modernen Umfeld
        • hauseigene Kantine mit Mittagstisch (auch vegetarisch)
        • Mitarbeiterparkplätze (Tiefgarage)
        • 30 Tage Jahresurlaub zuzüglich arbeitsfreier Tage an Heiligabend und Silvester

        Für fachliche Informationen steht Ihnen der Leiter der Abteilung Kataster und Vermessung, Herr Rattmann, Tel. 02821/85-635, und für allgemeine Informationen Herr Verbeet, Tel. 02821/85-556 zur Verfügung.

        Ausländische Studienabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen können Sie über das Portal der Bundesregierung: www.anerkennung-indeutschland.de finden.

        Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Bewerbungen von Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

        Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und diesen gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

        Bei Interesse an der vorgestellten Tätigkeit bewerben Sie sich bitte online über den Button "Online-Bewerbung" und laden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Kopien von Urkunden und Zeugnissen sowie Beschäftigungsnachweisen) im Bewerbungsportal hoch.

        Alternativ richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an die

        Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung