Image
Image

Der Kreis Kleve sucht zum 01.10.2021 für das Kreisfeuerwehrgerätehaus in Goch eine/n

Image

Gerätewartin / Gerätewart (m/w/d)
(Entgeltgruppe 6 TVöD)

Es handelt sich um eine zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristete Vollzeitstelle am Dienstort Goch. Bei Bewährung und Vorliegen der stellenplanmäßigen Voraussetzungen ist eine unbefristete Weiterbeschäftigung vorgesehen.

Das Kreisfeuerwehrgerätehaus in Goch dient der Vorhaltung von Ausrüstungsgegenständen für den Feuer- und Katastrophenschutz und der Überprüfung, Pflege und Instandsetzung der persönlichen und technischen Ausrüstung der freiwilligen Feuerwehren aller kreisangehörigen Städte und Gemeinden. Darüber hinaus wird das Kreisfeuerwehrgerätehaus als Ausbildungsstätte genutzt.

Aufgabengebiet:

  • Wartung, Pflege und Instandhaltung der kreiseigenen Fahrzeuge und Gerätschaften
  • Reinigung, Prüfung und Instandhaltung des gesamten Schlauchmaterials und der Atemschutzausstattung der freiwilligen Feuerwehren kreisangehöriger Kommunen
  • Bedienung und Überwachung der Atemschutzübungsstrecke
  • Heranführen von Einsatzmaterial des Kreises Kleve an Einsatzstellen mittels Wechselladerfahrzeug bei größeren Schadensereignissen (im Rahmen der überörtlichen Hilfe ggf. auch über das Kreisgebiet hinaus)

    Ihr Profil:

    • Abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen, technischen Bereich (z. B. Kfz.-Schlosser, -mechaniker, Elektroinstallateur, ...)
    • Ausbildungen/Lehrgänge nach der Feuerwehr-Dienstvorschrift 2:
      1) Grundausbildung
      2) Truppführerausbildung
      3) Maschinistin/Maschinist für Löschfahrzeuge
      4) Atemschutzgeräteträgerausbildung
      5) Sprechfunkausbildung
      6) ABC-Lehrgang I
      wünschenswert*)
      7) Gruppenführerlehrgang (FIII)
      8) Gerätewartin/Gerätewart (allgemein)
      9) Atemschutz-Gerätewartin/-Gerätewart
    • Bereitschaft zur Ableistung von Dienst zu ungünstigen Zeiten (Abenddienst -im Schichtdienst bis 22.00 Uhr- und Wochenenddienste)
    • Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr
    • einen sicheren Umgang mit den Standard-Office-Programmen
      • den Führerschein Klasse B und CE

       *) Bei Nichtvorliegen der Lehrgänge Ziff. 7-9 besteht die Verpflichtung, diese nach erfolgter Einstellung zu absolvieren.

      Für einen gut organisierten und funktionierenden Feuer- und Katastrophenschutz sollten Sie neben der fachlichen Qualifikation über konstruktive Teamfähigkeit ebenso wie eine hohe Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein verfügen, wobei ein selbständiger Arbeitsstil für Sie selbstverständlich ist. Zudem bringen Sie auch ein gewisses Verständnis für Verwaltungsabläufe mit.

      Wir bieten:

      • Ein für die Dauer von zwei Jahren befristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (39 Wochenstunden). Bei Bewährung und Vorliegen der stellenplanmäßigen Voraussetzungen besteht im Anschluss die Option der unbefristeten Weiterbeschäftigung.
      • Entgelt nach Entgeltgruppe 6 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst –TVöD-
      • zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung und eine betriebliche Altersversorgung
      • Teilnahme an Fortbildungen
      • Gesundheitsförderung

      Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Bewerbungen von Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

      Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und diesen gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

      Für ergänzende Informationen und Auskünfte steht Ihnen Herr Stephan Wagner (Tel. 02821/771-132) vom Fachbereich Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz gerne zur Verfügung.

      Bei Interesse an der vorgestellten Tätigkeit bewerben Sie sich bitte bis zum 27.06.2021 online über den Button "Online-Bewerbung" und laden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Kopien von Urkunden und Zeugnissen - insbesondere von allen geforderten feuerwehrtechnischen Ausbildungen/Lehrgängen - sowie Beschäftigungsnachweisen) im Bewerbungsportal hoch.

      Alternativ richten Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen an die

      Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung