Image
Image

Beim Kreis Kleve ist im Fachbereich Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Vollzeitstelle als

Image

  Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d)
Bevölkerungsschutz
(Entgeltgruppe 9a TVöD)

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet. Bei Vorliegen der persönlichen und stellenplanmäßigen Voraussetzungen wird eine unbefristete Übernahme in Aussicht gestellt.

Aufgabengebiet:

  • Beschaffung von Fahrzeugen des Katastrophenschutzes
  • fachliche Mitarbeit bei der Erstellung und Pflege von Katastrophenschutzplänen (z.B. Hochwasserplanung, Extermwetterereignisse, Blackout, KRITIS, Betuwe-Plan, Airport)
  • Mitarbeit bei Landeskonzepten NRW Brand- und Katastrophenschutz (Planung und Umsetzung auf Kreisebene)
  • Mitarbeit beim Zivilschutz (z.B. Ernährungsvorsorge & Trinkwasser)

  • Datenerfassung in KatSPlan.de

    Ihr Profil:

    • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen oder juristischen Ausbildungsberuf
    • Abschluss der Berufsausbildung mindestens mit der Note "befriedigend"
    • abgeschlossene Ausbildung zum Zugführer Feuerwehr oder Katastrophenschutz
      • Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr oder einer anerkannten Hilfsorganisation
      • rechtliche Kenntnisse im Bereich des Katastrophen- und Zivilschutzes, aufgabenbezogene Verordnungen und Erlasse sowie technische Regelwerke
      • Fahrerlaubnis der Klasse B

      Wir bieten:

      • Ein für die Dauer von zwei Jahren befristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (39 Wochenstunden). Bei Vorliegen der persönlichen und stellenplanmäßigen Voraussetzungen wird eine unbefristete Übernahme in Aussicht gestellt.
      • Entgelt nach Entgeltgruppe 9a TVöD.
      • Möglichkeit einer flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeit) verbunden mit der Möglichkeit zur teilweisen Verrichtung im Homeoffice.

      Die Kreisverwaltung Kleve ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber, der die Vereinbarkeit von Familie sowie Pflege und Beruf unterstützt.

      Zusätzlich bieten wir:

      • einen sicheren und krisenfesten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
      • transparente Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst –TVöD
      • zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung
      • betriebliche Altersversorgung
      • betriebliche Gesundheitsförderung, Zuschuss zu Sport/Fitness
      • Jahressonderzahlung
      • bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung
      • angenehme, kollegiale Arbeitsbedingungen in einem modernen Umfeld
      • hauseigene Kantine mit Mittagstisch (auch vegetarisch)
      • Mitarbeiterparkplätze (Tiefgarage)
      • 30 Tage Jahresurlaub zuzüglich arbeitsfreier Tage an Heiligabend und Silvester

      Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Bewerbungen von Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

      Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und diesen gleichgestellten Personen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

      Bei Interesse an der vorgestellten Tätigkeit bewerben Sie sich bitte bis zum 02.10.2022 online über den Button "Online-Bewerbung" und laden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Kopien von Urkunden und Zeugnissen sowie Beschäftigungsnachweisen) im Bewerbungsportal hoch.

      Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung